Charakteristika des unabhängigen Versicherungsmaklers

Die klassische Tätigkeit des Versicherungsmaklers, das Plazieren von Versicherungen, ist heute ein zwar wichtiger, aber weder der einzige noch der bedeutendste Aspekt bei der Tätigkeit eines Versicherungs-maklers.

Von den zahlreichen Dienstleistungen, die der Versicherungsmakler seinen Kunden bietet, sind nachstehend einige charakteristische genannt:

Die Risikoanalyse ist meist der Auftakt der Zusammenarbeit mit einem Versicherungsmakler.

Dabei prüft der Makler unter Berücksichtigung aller individuellen Gegebenheiten, gegen welche Gefahren vorgesorgt werden muß und ob eine Versicherung in jedem Fall zweckmäßig ist.

Hauptziel der Analyse ist es, sicherzustellen, daß nicht zu viel, aber auch nicht zu wenig versichert wird.

Die Vertragsgestaltung ist eine typische Dienstleistung des Versicherungsmaklers.

Wo immer es möglich ist, wird der Makler Einfluß auf den Inhalt der Policen nehmen, ebenso wird er risiko- und marktgerechte Prämien vereinbaren.

Die Plazierung der Verträge ist eine wichtige Aufgabe des Versicherungsmaklers.

Da er nicht an bestimmte Versicherer gebunden ist, wird er die verschiedenen Risiken unter Umständen bei verschiedenen Gesell-schaften plazieren, nämlich jeweils dort, wo nach seiner Sachkenntnis
ein günstiges Preis-/Leistungsverhältnis und eine reibungslose Vertrags- und Schadenabwicklung sichergestellt sind.

Die Betreuung durch den Versicherungsmakler entlastet seinen Kunden weitgehend von zeitraubenden Abwicklungs- und Verwaltungsarbeiten. Sein besonderes Augenmerk gilt der laufenden Anpassung des Versicherungsschutzes an veränderte Risiko- und Marktverhältnisse.

Darüber hinaus ist er Berater in allen Fragen der betrieblichen und privaten Risiken.

Die Schadenregulierung ist eine weitere wichtige Dienstleistung des Maklers.

Er verhandelt mit den Versicherern, sucht Sachverständige aus und wickelt den Schaden bis zur Entschädigung ab.

Der Sachverstand des Versicherungsmaklers ist sein größtes Kapital und für den Kunden die Gewähr, daß sein Versicherungsschutz stets „up to date“ ist, denn Versicherungsbedarf und Marktangebot ändern sich ständig.

Der Makler hält beides im Auge. Durch seine Verbindungen zu den nationalen und internationalen Märkten kann er auch bei grenzüber-schreitenden Versicherungsproblemen und Risiken raten und helfen.

 

Nach oben